Schlagwort-Archive: verletzt

Video-Botschaft von Neymar: „Ich bin sicher, dass wir gewinnen werden“

Neymar hat gestern eine Video-Botschaft aufgenommen, die der brasilianische Fußballverband mittlerweile auf Youtube veröffentlicht hat. In dem Video wendet sich der 22-jährige nach seinem vorzeitigen WM-Aus sichtlich bewegt an das brasilianische Volk, Trainer und Fans. Trotz der Trauer aufgrund des vorzeitigen WM-Aus, glaubt Neymar, der sich mittlerweile in seiner Heimat in Sao Paolo befindet, weiterhin an den Titel. Wir haben den Inhalt der Botschaft hier für euch ins Deutsche übersetzt:

An das brasilianische Volk, sowohl an die Spieler, wie auch an den Trainerstab, Fans… das ist ein sehr schwieriger Moment. Mir fehlen die Worte, um zu beschrieben, was derzeit in meinem Kopf und in meinem Herzen vorgeht. Ich möchte nur sagen, dass ich mir wünsche, schnellstmöglich wieder fit zu sein und mich möchte mich für die ganze Unterstützung und die Zuneigung bedanken, die ich von euch erfahren habe… für die Nachrichten, die ihr mir über Twitter geschickt habt. Ich weiß, dass der Traum nicht vorbei ist. Er wurde unterbrochen durch eine Aktion, aber der Traum bleibt weiter erhalten. Ich habe Teamkollegen, die alles daran setzen werden, meinen Traum zu erfüllen, nämlich Weltmeister zu werden. Mein Traum war es auch, ein WM-Finale zu bestreiten, aber dieses Mal wird es nicht klappen. Doch ich bin mir sicher, dass wir gewinnen und Weltmeister sein werden. Du und ich, wir werden zusammen bei ihnen sein und wir Brasilianer werden es feiern. Danke an alle und viel Glück.

Wirbelbruch: WM-Aus für Neymar!

UPDATE: Wie der stellvertretende brasilianische Mannschaftsarzt Rodrigo Lasmar bestätigte, ergab die Untersuchung Neymars einen Bruch des dritten Lendenwirbels. Damit ist für Neymar die WM noch vor dem Halbfinalduell gegen Deutschland am Dienstag vorbei! Neymar fällt Medienberihten zufolge für sechs bis acht Wochen aus!

Brasilien steht zum ersten Mal seit 2002 wieder im Halbfinale einer Fußball-Weltmeisterschaft und das auch noch im eigenen Land. Die Canarinha bezwang in einem sehr kampfbetont und leidenschaftlich geführten Viertelfinalspiel das Team von Kolumbien mit 2:1 und wird nun am Dienstag gegen Deutschland so etwas wie ein vorgezogenes Finale bestreiten. Die Tore der Seleçao erzielten Thiago Silva (7′) und David Luiz (68′) per Freistoß, Kolumbiens Superstar James Rodríguez verkürzte zehn Minuten vor Spielende vom Elfmeterpunkt aus.

Die Freude über die Qualifikation dürfte allerdings etwas getrübt sein, denn Brasiliens Superstar Neymar verletzte sich wenige Minuten vor Spielende, als Kolumbiens Zúñiga ihm mit dem Knie in den unteren Rückenbereich sprang. Neymar verließ das Spielfeld weinend auf einer Trage. Der 22-jährige wurde unmittelbar nach Spielende in eine nahe gelegene Privatklinik gebracht, wo seine Rückenverletzung derzeit genauer untersucht wird. Brasilianischen Medien zufolge ist sein Einsatz gegen Deutschland mehr als fraglich.