Schlagwort-Archive: soziale Netzwerke

Neymar, mehr als nur ein Fußballspieler

Abgesehen von dem rein sportlichen Mehrwert, den Neymar dem FC Barcelona bringen wird, sticht der 21-jährige Brasilianer vor allem durch ein unglaubliches Vermarktungspotential heraus. Dieses äußert sich auch in den sozialen Netzwerken, wo der frischgebackene Confederations Cup Sieger auf Facebook, Twitter und Instagram kombiniert auf 21,3 Millionen Follower kommt (Stand: 02.07.2013). Nachfolgend soll der Einfluss von Neymar auf die sozialen Netzwerke etwas näher beleuchtet werden.

Der FC Barcelona wurde im Mai 2013 zum weltweit besten Klub in den sozialen Netzwerken gewählt. Neymar wiederum wurde im Rahmen einer von SportsPro durchgeführten Studie zum marketingtauglischten Spieler bestimmt, noch vor Leo Messi, und gilt im Web ebenfalls als Ikone. Fasst man seine Profile auf Facebook, Twitter, Youtube und Instagram zusammen, so folgen Neymar 21,3 Millionen Fans.

Die einzelnen Profile möchten wir jetzt im einzelnen vorstellen.

Offizielle Website

http://www.neymaroficial.com/nav/

Die offizielle Website von Neymar besticht durch Aktualität und akribische Imagepflege. Neben Informationen und Zugang zu den diversen sozialen Profilen, haben Fans die Möglichkeit, Produkte zu erwerben und sich über die wichtigsten Sponsoren zu informieren (Nike, Panasonic, Claro, Tenys-pe, Lupo, Guaraná, Unilever, Volkswagen, Banco Santander und Heliar). Das einzige Manko, das aber mit Sicherheit bald behoben sein wird, sind die fehlenden Sprechversionen der Seite.

[hr]

Facebook

https://www.facebook.com/neymarjr

Die offizielle Facebook Fanseite vereint 12,1 Millionen Neymar-Fans. Er ist damit der vierte Spieler mit den meisten Facebook-Fans hinter Leo Messi (45,5), Andrés Iniesta (13,2) und David Villa (10). Man findet auf seiner Seite aktuelle Beiträge in Form von Texten, Links und Fotos sowie Beiträge seiner Sponsoren (siehe Profil- und Titelbild). Laut SocialBakers stammen 3,5 Millionen seiner Fans aus Brasilien, gefolgt von Mexiko (478.000), Türkei (453.000), Italien (450.000) und Indonesien (412.000). Spanien liegt mit 150.000 Fans gerade mal auf Platz 19. Doch ist zu erwarten, dass diese Zahlen schnell steigen werden. Seit der Bekanntgabe als neuer Spieler des FC Barcelona Anfang Juni ist die Anazhl der Facebook-Fans um 2,4 Millionen gestiegen. Täglich kommen derzeit 90.000 Fans dazu.

[hr]

Twitter

https://twitter.com/neymarjr

Auf Twitter ist Neymar (@neymarjr) seit mittlerweile drei Jahren vertreten. Mit 7,4 Millionen Follower (Stand: 02.07.2013) ist er nun der meist gefolgte FC Barcelona Spieler, noch vor Andrés Iniesta (6,2 Millionen), Piqué (6,2), Cesc (5,2) oder Puyol (5,0). Messi verüfgt übrigens über keinen Acount bei Twitter.

Mittlerweile folgt Neymar dem offiziellen Account des FC Barcelona, ebenso seinen brasilianischen Landsmann und zukünftigen Barça-Kollegen Dani Alves. Twitter stellt keine geospezifischen Daten zur Verfügung, daher können wir auch nicht sagen, wie sich die Fans verteilen.

[hr]

Youtube

http://www.youtube.com/user/neymarjr?feature=watch

Auf der Videoplattform Youtube haben 50.300 Nutzer den offiziellen Kanal von Neymar abonniert, der im August 2010 erstellt wurde und derzeit über mehr als 500 Videos mit insgesamt 11,6 Millionen Views verfügt. Mit 16 veröffentlichten Videos in den letzten vier Wochen (Stand: 02.07.2013) zeigt sich, wie aktiv der Brasilianer auf dieser Plattform ist, wobei die Sponsoren auch hier natürlich nicht zu kurz geraten.

[hr]

Flickr

http://www.flickr.com/photos/neymaroficial/

Auf der zu Yahoo gehörenden Foto-Community findet man über 2.700 Fotos (Stand: 02.07.2013) des brasilianischen Spielers, sowohl beim Training als auch bei Spielen. Dieser Kanal ist eher der sportlichen Seite von Neymar gewidmet.

[hr]

Instagram

http://instagram.com/neymarjr

Während man auf Flickr eher sportbezogene Fotos des „Cracks“ findet, dient Instagram eher der privaten und lockeren Seite des 21-jährigen. Hier findet man Bilder aus der Umkleidekabine, Making-of-Bilder aus Werbespot-Drehs, Familienbilder, etc. Neymar ist der Fußballspieler mit den meisten Fans weltweit. Er hat 1,8 Millionen Anhänger (Stand: 02.07.2013). Zum Vergleich: Cristiano Ronaldo hat 1,3 Anhänger, Kaká 967.000.

[hr]

Sonstige

Neymar ist zwar bei den wichtigsten und größten sozialen Netzwerken vertreten, doch wird er im Hinblick auf seinen Wechsel nach Europa sicher noch das eine oder andere optimieren müssen. Denkbar wäre eine Vereinheitlichung der verschiedenen Benutzernamen oder die Erkundung asiatischer Plattformen wie Tencent oder Sina Weibo, bei denen bereits einige seiner Barça-Kollegen wie Lionel Messi aktiv sind. Auch eine Präsenz bei Google+, welches durch seine Hangouts gerade im Sportbereich an Popularität zunimmt, wäre denkbar, ebenso wie bei Pinterest oder Vine, um den multimedialen Bereich abzudecken.

Optimierung besteht vor allem bezogen auf die Mehrsprachigkeit: derzeit ist der zukünftige Star der Liga BBVA auf allen Plattformen nur auf portugiesisch vertreten.