Navigieren / suchen

Neymar rückt auf Platz 5 der ewigen Torjägerliste Brasiliens auf

Brasilien hat gestern das erste Testspiel des Jahres erfolgreich absolviert. Gegen Frankreich gewann die Seleçao mit 3:1 (1:1) und feierte damit den siebten Sieg im siebten Spiel unter dem neuen Coach Carlos Dunga. Neymar erzielte in der Neuauflage des WM-Endspiels von 1998 in der 57. Minute das vorentscheidende Tor zum 2:1. Der 22-jährige beendete damit seine kleine Durststrecke von drei Spielen ohne Torerfolg (alle mit dem FC Barcelona).

Das Tor von Neymar war sein 43. für die A-Nationalmannschaft wodurch er nun auf den fünften Platz der historischen Torschützenliste Brasiliens rückte. Diesen teilt er sich mit Jairzinho und Rivellino. Allerdings benötigte Neymar für seine 43 Tore gerade mal 61 Spiele während Jairzinho seine 43 Treffer in 101 Spielen erzielte. Rivellino benötigte gar knapp doppelt so viele Spiele (120) wie der Stürmerstar des FC Barcelona.

Vor Neymar liegen nur noch Romario (56 Tore), Zico (66), Ronaldo (67) und Pelé (95).

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Name*

E-Mail* (wird nicht veröffentlicht)

Webseite

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.