Archiv für den Monat: Oktober 2014

Viererpack gegen Japan: Neymar knackt die 40-Tore-Marke mit Brasilien

Brasilien hat auch das zweite Freundschaftsspiel in Asien gewonnen. Nach dem 0:2-Sieg über WM-Finalist Argentinien vor wenigen Tagen besiegte die „Canarinha“ dank eines überragenden Neymars Japan mit 0:4. Alle vier Tore schoss dabei der Stürmerstar des FC Barcelona. Neymar ist damit der jüngste Brasilianer (<23) in der Geschichte der brasilianischen Nationalmannschaft, der einen Viererpack erzielt.

Mit seinen vier Länderspieltoren knackte er außerdem die 40-Tore-Marke – und das im Alter von 22 Jahren und 251 Tagen. Zum Vergleich: Pelé erzielte sein 40. Länderspieltor im Alter von 22 Jahren und 189 Tagen, war somit gerade mal 62 Tage jünger.

Gegen Hong Kong traf Neymar zweimal mit rechts, einmal mit links und einmal per Kopf. Ein Tor (17′) erzielte er in der ersten Halbzeit, die anderen drei fielen in den zweiten 45 Minuten (47′, 76′ und 80′).

Erste Barça-Niederlage der Saison, erstes CL-Auswärtstor von Neymar

Der FC Barcelona hat sein erstes Saisonspiel verloren. Das Team von Luis Enrique unterlag gestern im zweiten Champions-League-Gruppenspiel der Saison Paris Saint-Germain mit 3:2. Neymar erzielte dabei sein erstes Champions-League-Auswärtstor – ein schwacher Trost, konnte er doch die erste  Niederlage seines Klubs nicht verhindern. Der Brasilianer verkürzte in der 56. Minute mit einem platzierten Schuss auf 3:2 (siehe Video), am Ende blieb es bei diesem Ergebnis. Das erste Tor der Katalanen hatte der viermalige Weltfußballer Lionel Messi (12′) erzielt. Für den PSG trafen Neymars Landsmann David Luiz (10′), Verratti (26′) sowie Matuidi (54′).

Wie @2010MisterChip auf Twitter anmerkt, war die Partie gestern die erste seit mehr als drei Jahren, die Neymar trotz Torerfolges verlor. Seit dem Flamengo 3-2 Santos am 1. Oktober 2011 hatte er in 55 Spielen getroffen; 46 Mal siegte sein Team, neunmal gab es ein Unentschieden.